5 Beziehungssprüche, die Gift für die Liebe sind

Es gibt so ein paar typische Beziehungssprüche, die schnell richtig großen Schaden anrichten können – manchmal ohne, dass es dir bewusst ist...

5 Beziehungssprüche, die Gift für die Liebe sind

Gerade im Streit vergreift man sich gern mal im Ton und sagt vielleicht Dinge, die man hinterher bereut. Doch auch in der ganz normalen Alltagskommunikation gibt es gewisse Beziehungssprüche, die einfach niemand hören will, und die pures Gift für die Liebe sind.

1. "Meine Mutter hat das immer anders gemacht."

"Aber meine Mama hat das immer anders gemacht." ist ein Satz, der besonders ätzend ist, wenn dein Partner ihn zu dir sagt. Aber Gottseidank ist es ja nicht deine Aufgabe, seine zweite Mutter zu sein. Insofern musst du dich darüber eigentlich gar nicht groß aufregen – auch wenn das leichter gesagt als getan ist.

ellaOne hilft dir bei Verhütungspannen

Dennoch solltet ihr euch vielleicht mal zusammensetzen und darüber reden, welche Dinge ihr wie angehen wollt, gerade wenn es um Haushaltsdinge geht – dann erübrigen sich auch die Vergleiche.

2. "Was auch immer, ist ja jetzt auch egal."

"… ist ja jetzt auch egal" ist wohl einer der kürzesten und dennoch der gefährlichsten Beziehungssprüche. Klar, Diskussionen sind manchmal superanstrengend und man wünscht sich, dass sie schnell vorbei wären – vor allem, wenn an das Gefühl hat, sich gerade eh nicht einig zu werden. Wenn du aber zu deinem Partner sagst "Ist ja jetzt auch egal" brichst du damit die Kommunikation ab. Sie wieder aufzunehmen, ist dann schwierig. Probleme löst ihr so nicht.

3. "Sag jetzt nichts!"

"Sag jetzt nichts!" ist die netter formulierte Version von "Halt die Klappe!" und geht gar nicht! Wenn du das zu deinem Partner sagst, verbietest du ihm den Mund, als wäre er ein kleines Kind. Solche Respektlosigkeiten tun weh und helfen niemandem. Ähnlich wie "Ist ja auch egal" gehört nämlich auch "Sag jetzt nichts!" zu den Beziehungssprüchen, die echte Kommunikationskiller sind.

4. "Wie bin ich eigentlich so im Vergleich zu deiner Ex?"

Egal ob es um Sex, Looks oder Persönlichkeit geht: Vergleiche mit anderen sind unnötig und unangemessen – völlig egal, ob du dabei vermeintlich gewinnen oder verlieren würdest. Du bist du und das ist super! Mehr braucht es gar nicht.

Und seien wir mal ehrlich: So eine Frage ist schon ganz schön manipulativ, weil im Zweifelsfalle niemand eine ehrliche Antwort darauf will. Solche Psychospielchen haben in einer liebevollen Beziehung einfach nichts verloren.

5. "Entspann dich mal!"

In einem Streit kann es schon mal heiß hergehen und dann ist es manchmal gut, wenn ihr erst mal ein bisschen runterkommt, bevor ihr weiterredet. Mit "Entspann dich mal!" oder "Komm mal runter!" wird das aber nicht funktionieren. Oder könntest du dich auf Knopfdruck beruhigen?

Statt deinem Partner mit solchen Beziehungssprüchen zu unterstellen, dass er sich nicht im Griff hat, hilft ein ruhiges: "Hey, lass uns mal einen Moment setzen und gemeinsam tief durchatmen."

Verwandte Artikel