Er antwortet nicht: 5 Gründe für sein Schweigen

Eure ersten Dates liefen gut, du steuerst schon Wolke sieben an und dann das: Er antwortet nicht mehr auf deine Nachrichten. Das kann diverse Gründe haben.

Er antwortet nicht: 5 Gründe für sein Schweigen

Fast minütlich schaust du auf dein Smartphone. Dein Telefon zeigt dir Nachrichten von Freunden an, aber die interessieren dich gerade nicht. Du wartest nur auf die Mitteilung einer bestimmten Person: ihm. Aber er antwortet nicht.

Egal, ob es sich bei diesem Menschen um Affäre, Flirt, potenziellen Partner oder gar deinen festen Freund handelt: Mach dich nicht gleich verrückt! Sein Schweigen kann verschiedene Gründe haben.

1. Jeder Mensch tickt anders

Alles was du zur Pille Danach wissen musst

So individuell wie unser Charakter ist, haben wir auch unterschiedliche Vorstellungen von Loyalität und Zuverlässigkeit. Einige Menschen legen in einer Beziehung oder auch einer Freundschaft viel Wert darauf, dass sich der- oder diejenige mehrmals täglich meldet und immer ans Telefon geht. Tut er das einmal nicht, ist gleich die Verlustangst da: "Er will mich nicht mehr. Er hat bestimmt eine Neue."

Doch vielleicht sind die Gründe viel simpler und nicht im Geringsten so dramatisch, wie du es dir in deinem Kopf ausmalst. Eventuell tickt dein Angebeteter einfach nur etwas anders als du, braucht mehr Freiraum und kommuniziert dementsprechend auch anders. Für ihn ist es völlig ausreichend, einmal am Tag ein Lebenszeichen per Smartphone von sich zu geben – den Rest beredet er lieber im direkten Gespräch. Unterhaltet euch offen darüber, wie euer Standpunkt dazu ist, das räumt Missverständnisse aus dem Weg.

2. Er antwortet nicht, weil ihn etwas beschäftigt

Und auch hier sind wir wieder beim Thema: Jeder Mensch ist anders. Nicht jeder zeigt seine Emotionen gleich stark. Während du vielleicht deine Wut, Freude oder Trauer direkt jemandem mitteilen musst, könnte dein Liebster das komplette Gegenteil sein. Sprich: Wenn ihn etwas beschäftigt oder bekümmert, schweigt er lieber, zieht sich zurück und behält seine Gefühle für sich. Was du in diesem Fall tun kannst: Frag ihn, wie es ihm geht, ganz ohne ihm Vorwürfe zu machen. Möglicherweise wartet er genau darauf.

3. Er hat gerade einfach viel zu tun

Vielleicht der naheliegendste Grund, warum er nicht antwortet, und doch wird er leicht vergessen: Er hat gerade wenig Zeit. Das kann unterschiedliche Ursachen haben. Eine neue Aufgabe im Job, ein Freund, dem es nicht gut geht und um den er sich jetzt kümmern muss, oder ein voller Terminkalender. Doch solche Phasen gehen in der Regel wieder vorbei und dann widmet dein Schatz dir wieder seine volle Aufmerksamkeit.

4. Du hast ihn verärgert

Nicht immer lassen wir es einen Menschen gleich wissen, wenn er uns verärgert hat. Deshalb setze auch bei dir an, wenn dein Freund dir nicht antwortet, und frage dich, ob du nicht etwas falsch gemacht haben könntest. Vielleicht hast du ihn mit einer Bemerkung oder Handlung ungewollt verletzt. Auch hier hilft reden: Frage ihn offen heraus, ob du etwas getan hast, was ihm missfallen hat.

5. Traurig aber wahr: Es ist aus

Der unschönste Grund, aber leider nicht komplett auszuschließen: Seine Gefühle für dich haben sich geändert oder sind nicht mehr da und er traut sich nicht, es dir persönlich zu sagen. Indem er dir die kalte Schulter zeigt, hofft er, die  Beziehung zu dir herunterkühlen zu können. Ghosting nennt man das auch. Und ganz ehrlich: Ein Mensch, der auf diese Weise den Kontakt mit dir beendet, ist keine vergossene Träne wert!

Verwandte Artikel