Keine Matches? Tinder-Erfahrungen verunsichern Männer

Tinder-Erfahrungen müssten doch eigentlich gut fürs männliche Ego sein, oder? Falsch: Einer Studie zufolge macht die Dating App unsicher und verletzlich.

Keine Matches? Tinder-Erfahrungen verunsichern Männer

Auf Tinder keine Matches und schon sinkt das Selbstbewusstsein in den Keller. So geht es tatsächlich vielen Männern, die die Online-Dating-App nutzen, fand eine Studie der University of North Texas heraus. Und dabei dachten wir, dass es Frauen wären, die dazu neigen, ihr Selbstbewusstsein auf die Zahl ihrer Matches zu reduzieren. Doch offenbar fühlen sich die Herren der Schöpfung noch viel leichter gekränkt, wenn sie ernüchternde Erfahrungen bei Tinder gemacht haben.

Negative Tinder-Erfahrungen: Mann ohne Matches

1.044 Frauen und 273 Männer, hauptsächlich College-Studenten, haben die Wissenschaftler Jessica Strubel und Trent Petrie im August 2016 in Hinblick auf ihre Tinder-Erfahrungen und ihr psychosoziales Wohlbefinden untersucht, heißt es auf der Website der University of North Texas. Dabei kam heraus, dass Männer eine deutlich geringere Selbstachtung hatten, wenn sie Tinder-Nutzer waren. Der Grund: Wenn sie auf die Profile attraktiver Frauen klickten, diese ihre Profile aber wiederum beiseite wischten, sodass keine Matches zustande kamen, sank ihr Selbstbewusstsein.

ellaOne hilft dir bei Verhütungspannen

"Wir dachten, Frauen würden am stärksten unter einem niedrigen Selbstwertgefühl leiden, wenn sie Tinder nutzen, vor allem, weil sie sich vielmehr an die Schönheitsideale der Gesellschaft anpassen wollen", zitiert "BusinessInsider.de" Forscher Petrie. "Dass männliche und weibliche Tinder-Nutzer ähnliche psychologische Betrübnis spürten, war überraschend."

Aber nicht nur für Männer sind viele Tinder-Erfahrungen eher ernüchternd. Auch Frauen leiden der Studie zufolge offenbar darunter, bei Tinder keine Matches zu erhalten. Aufgrund des enormen Fokus aufs Äußere, über den die Dating-App nun einmal funktioniert, fühlen sich sowohl männliche als auch weibliche Tinder-Nutzer unwohler in ihren Körpern als Menschen, die die App nicht verwenden.

Verwandte Artikel