CUV statt G-Punkt: Wie du wirklich zum Orgasmus kommst

Der G-Punkt kann einpacken. CUV heißt der wahre Code zur ekstatischen Liebeslust, wie Wissenschaftler herausfanden.

CUV statt G-Punkt: Wie du wirklich zum Orgasmus kommst

Lange Zeit galt der G-Punkt als das Lustzentrum der Frauen. Ob er aber nun wirklich die erogenste Zone darstellt, daran scheiden sich die Geister. Konkurrenz bekommt der G-Punkt vom CUV.

CUV – Mit Komplexität zum Orgasmus

CUV – nach einer sexy Formel klingt die Abkürzung nicht gerade. Dahinter verbirgt sich die Theorie, dass Frauen nicht nur durch einen einzelnen Punkt zum Orgasmus kommen. Vielmehr soll der Vorgang viel komplexer sein, an dem insbesondere drei Bereiche beteiligt sind:

  • die Klitoris (englisch "clitoris")
  • die Harnröhre (englisch "urethra")
  • die Scheidenwand (englisch "vaginal wall")
Alles was du zur Pille Danach wissen musst

Zu dieser Erkenntnis kam ein italienisches Forscherteam von der Universität Tor Vergata in Rom, das den G-Punkt infrage stellte. Das Zusammenspiel der Bereiche bezeichneten sie als "Concept of clitourethrovaginal Complex", das bei Penetration stimuliert und zu orgastischen Höhenflügen führen kann.

Ihre Theorie untermauerten die Wissenschaftlicher mit verschiedenen Untersuchungen. So machten sie beispielsweise per Ultraschall sichtbar, dass besagte Bereiche im weiblichen Körper tatsächlich auf Penetration reagieren. Die Wechselwirkungen kommen unter anderem zustande, weil die einzelnen Bereiche durch Nerven, Blutgefäße und Gewebe miteinander verbunden sind.

Der G-Punkt ist kein Orgasmus-Garant

Eine Anleitung zum garantierten Orgasmus geben die Verfechter des CUV jedoch nicht. Durch gezielte Stimulation des Komplexes könne zwar ein Orgasmus hervorgerufen werden, doch nicht zwangsläufig bei jeder Frau, da jede über eine individuelle Anatomie verfügt. Manche Frauen erleben genussvolle Momente, wenn ihr G-Punkt oder eine andere besondere erogene Zone stimuliert wird. Die Mehrheit der Frauen hat jedoch keine bestimmte Stelle, die ihr definitiv und in jedem Fall Lust bereitet. Schließlich sind Frauen ja auch keine Maschinen, bei denen man nur auf einen Knopf drücken muss – da darf sich der Partner schon gern ein wenig mehr Mühe mit dem Vorspiel geben ...

Verwandte Artikel