EllaOne: Die Wirkung der Pille Danach mit Ulipristalacetat

ellaOne® ist eine Pille Danach mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat, der den Eisprung im weiblichen Körper verzögert. Je schneller du die Pille Danach nach dem ungeschützten Sex einnimmst, desto zuverlässiger ist ihre Wirkung.

EllaOne: Die Wirkung der Pille Danach mit Ulipristalacetat

ellaOne® ist eine Pille Danach mit dem Wirkstoff Ulipristalacetat, der den Eisprung im weiblichen Körper verzögert. Dadurch wird eine Befruchtung der Eizelle verhindert. Wenn du ellaOne® innerhalb von 24 Stunden nach einer Verhütungspanne einnimmst, sinkt das Risiko, dass es zu einer ungewollten Schwangerschaft kommt, auf gerade einmal 0,9 Prozent.

Je schneller du die Pille Danach nach dem ungeschützten Sex einnimmst, desto zuverlässiger ist ihre Wirkung. Du solltest ellaOne® in einem Zeitraum von maximal 120 Stunden nach dem ungeschützten Verkehr einnehmen.

So verhindert ellaOne® eine ungewollte Schwangerschaft

ellaOne hilft dir bei Verhütungspannen

Nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr kann es zu einer Schwangerschaft kommen, wenn das im Körper verbleibende Sperma auf eine Eizelle trifft. Eine Eizelle kann allerdings nur dann von einem Spermium befruchtet werden, wenn sie sich durch den Eisprung aus dem Eierstock gelöst hat. Dies geschieht nur einmal pro Zyklus, kann praktisch an jedem Zyklustag erfolgen und wird durch einen Hormonanstieg im Körper ausgelöst. Wenn du nach dem ungeschützten Sex die Pille Danach nimmst, verhindert der Wirkstoff den Anstieg des Hormonspiegels und damit den Eisprung. Der Eisprung verzögert sich lange genug, bis alle Spermien im Körper abgestorben sind. So können Eizelle und Spermium gar nicht erst aufeinander treffen und es gibt keine Befruchtung. Eine ungewollte Schwangerschaft wird so verhindert.

Das Besondere an Ulipristalacetat

Durch ihren Wirkstoff Ulipristalacetat zeigt ellaOne® selbst dann eine zuverlässige Wirkung, wenn das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft am größten ist, nämlich in der Zeit kurz vor dem Eisprung. Auch an diesen fruchtbarsten Tagen des weiblichen Zyklus kann die Pille Danach den Eisprung noch verschieben und eine Schwangerschaft verhindern. Du kannst ellaOne® daher zu jedem Zeitpunkt deines Zyklus einnehmen, unabhängig davon, wann dein Eisprung stattfindet.

Befürchtest du, dass dein Eisprung gerade stattgefunden hat, und die ellaOne® daher nicht mehr wirken kann, solltest du einen Gynäkologen aufsuchen. Der Arzt kann dich zur Spirale Danach beraten, die die Einnistung eines befruchteten Eis in die Gebärmutter bis zu fünf Tage nach dem Eisprung verhindert.

Verwandte Artikel